Hallo keksi!?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Mi 24 Sep 2008, 15:56

Ich sehe ein neues Mitglied und laut Profil hat es schon einen Beitrag geschrieben. Nur finde ich diesen Beitrag nicht. scratch

Vlt. vorstellen, keksi? Very Happy
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Admin am Do 25 Sep 2008, 14:24

Hallo Ovid,

dieser User hatte sich schon mal vorgestellt, aber es liegt vermutlich ein Systemfehler vor. War die letzten Tage nicht hier und habe auch keine Beiträge gelöscht. Habe von ihr/ihm auch noch keine Antwort bekommen.

Admin
avatar
Admin

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.09.08
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Do 13 Nov 2008, 13:59

hihi

hier bin ich wieder... dass ich mich so lange nicht gemeldet hab, lag aber nicht daran, dass ich beleidigt war, sondern dass ich 1. viel zu tun hatte vor allem aber das passwort vergessen hatte Smile

vor kurzem hab ich es zufällig wieder gefunden...

lg, keksi
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Do 13 Nov 2008, 14:02

ich bin ja gespannt, wann da mal etwas leben in die bude kommt... allerdings finde ich so eine traute runde auch sehr kuschelig Smile
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Do 13 Nov 2008, 14:12

also eigentlich muss ich mich wundern, dass aus dem GL-Forum so wenige ihren weg hierher gefunden haben Smile
nagut, es kann natürlich sein, dass die allermeisten sich nicht mit diesem thema identifizieren können.
obwohl ich selbst nicht davon betroffen bin, war ich schon immer für ungewöhnliche, "verrückte" Dinge aufgeschlossen Smile (also bitte nicht mißverstehen, das ist nicht wertend gemeint, es ist eben so, dass es es bestimmte Dinge gibt, die aus der Sicht eines "normalen" Menschen "verrückt" sind...

obwohl jetzt fällt mir gerade ein: wenn alle, die behaupten, "normal" zu sein, wirklich "normal" wären, dann hätte es so etwas wie den Holocaust nie gegeben, oder sowas wie in Kambodscha, China, USA, heute im Kongo (auch damals in der Kolonie) oder Darfur... genug der Beispiele... aber in all diesen Konflikten, sind Zehntausende von ganz "normalen" Menschen plötzlich zu Killermaschinen und Sadisten geworden.

Steckt das "Böse" also im Menschen?!?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Admin am Do 13 Nov 2008, 14:30

Hallo Keksi,

schön das du wieder da bist. Warum hier so wenige GL´s sind, liegt daran, das ich den Link rausgenommen habe. Es bringt nicht viel, wenn die jetzt alle hierüberkommen. Das ist nicht Ziel des Forums. Auch wenn hier nicht so viel los ist, ist es schon mal ein Anfang, das es überhaupt existiert.

Admin
avatar
Admin

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.09.08
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Do 13 Nov 2008, 22:10

ich hätte an Dich eine Frage (selbstverständlich will ich Dir nicht zu nahe treten und Du brauchst sie ja auch nicht beantworten... aber Du hast einmal geschrieben, dass Du in einen Mörder verliebt bist und dass Du diesem Mörder einen Brief geschrieben hast...
ist er noch in Haft oder schon wieder frei? (Ich frage deshalb, weil es ja schwierig sein dürfte, eine derartige "Fernbeziehung" zu führen.
Und falls nein, hast Du ihn auch schon einmal besucht?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Admin am Do 13 Nov 2008, 23:12

Hallo Keksi,

Ja es stimmt, ich hab ihn einen Brief geschrieben gehabt. Mittlerweise müßten es fast 200 sein. Embarassed Und natürlich besuche ich ihn auch. Er ist noch für lange Zeit in Haft. Das ist nicht immer leicht, aber so ist das mit der Liebe.

Grüße Admin
avatar
Admin

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.09.08
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Sa 15 Nov 2008, 18:10

also ich hab mal gestern darüber nachgedacht, was ich für das mädchen tun würde, das ich sosehr liebe.
wenn sie mich bitten würde, eine bank zu überfallen, würde ich das für sie tun... (allerdings würde ich dafür sorgen, dass dabei keine anderen menschen zu schaden kommen.) (obwohl sich dann natürlich die frage stellt, ob das echte liebe ist, so etwas von einem anderen menschen zu verlangen; aber grundsätzlich wäre ich bereit, das für sie zu tun. für mich dagegen würde ich das nicht tun. (vielleicht höchstens in einer lebensbedrohlichen notlage).
ich denke, dass die aussage "ich würde alles für Dich tun" in meinem fall nicht zutrifft, denn bestimmte prinzipien würde ich auch ihretwegen nicht aufgeben: ich würde ohne not nie etwas tun, um einem unschuldigen menschen zu schaden. diese grenze würde ich nicht überschreiten.
aber wenn sie etwas gemacht hätte, und sie müsste dafür 10 jahre in den knast, dann würde ich alles versuchen, die schuld auf mich mich zu nehmen und würde für sie in den knast gehen. (wenn das irgendwie möglich wäre).
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Admin am Sa 15 Nov 2008, 19:02

Hallo Keksi,

ich würde auch nicht alles für ihn tun. Aber ich versuche so gut es geht ihn zu helfen. Eine Bank auszurauben ohne das jemand zu Schaden kommt, ist aber immer noch eine Straftat. Ganz ohne Schaden wird das nie gehen, bedenke man den psychischen Schaden.

Gruß Admin
avatar
Admin

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.09.08
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am So 16 Nov 2008, 19:52

ja, das stimmt. ganz ohne schaden geht das nicht...
i
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Mi 26 Nov 2008, 00:49

na hier tut sich ja gar nix mehr ... sind alle schon ausgestorben?!?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Mi 26 Nov 2008, 18:50

Huch. Hier tut sich ja was. Hallo keksi.
Ne, ausgestorben bin ich nicht. Wink
Aber mitreden kann ich ja noch nicht wirklich. Bin ja nicht sehr bewandert.
Finde das aber alles ganz schön interessant. Vor allem möchte ich es irgendwie schaffen irgendwann zu verstehen, WO genau der besondere Reiz an Tätern liegt und wie dieser allein schon durch Handlungen zu stande kommt. Das ist ja schon mal bemerkenswert, dass diese Neigung sich danach richtet WAS ein Mensch getan hat und nicht WIE ein Mensch ist. Oder leitet sich aus dem WAS ein WIE ab? Gewissermaßen ja schon, ne? Naja, ich bleibe mal stiller Beobachter hier. Wink
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Admin am Mi 26 Nov 2008, 19:13

Hallo Ovid und Keksi,

das hier nicht so viel los ist, liegt daran, das ich noch keine Werbung gemacht habe. Aber wenn man im Internet danach sucht, wird das Forum angezeigt. Zu deiner Frage Ovid, natürlich geht es auch um die Person, die hinter der Tat steckt.
Allerdings ist trotz nach 4 Jahren für mich noch nicht alles beantwortet.

Grüße Admin
avatar
Admin

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.09.08
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am So 30 Nov 2008, 22:11

also ich muss sagen, dass es mir gefällt, diese gemütliche atmosphäre hier... aber ich glaube, ich wiederhole mich...
gibt es eigentlich auch hybristophile männer?
ich glaube ich bin das genaue gegenteil von hybristophil... denn ich bin in einen engle verliebt... Smile
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Admin am So 30 Nov 2008, 22:40

Hallo Keksi,

ich bin mir ziemlich sicher, dass es auch hybristophile Männer gibt. Das verhält sich bei anderen Neigungen ja auch nicht anders.

Gruß Admin
avatar
Admin

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.09.08
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Mo 01 Dez 2008, 16:43

stimmt... ich glaube,es liegt eher an der wahrnehmung...
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Fr 05 Dez 2008, 20:35

guten abend, ich wollte mich einfach mal wieder melden...

jetzt hab ich noch ne frage: ist das so, dass hybristophile sich nur dann zu einem anderen menschen hingezogen fühlen, wenn dieser ein straftäter ist (gibt es also eine "Reinform" der Hybistophilen/Hybristopilie?)

nur hypothetisch: wenn ich also in ein mädchen verliebt bin und es stellt sich raus, dass sie hybristophil ist... muss ich dann z.b. jemanden vergewaltigen, damit ich bei ihr ne chance hab? (sry, vll. klingt mein beitrag irgendwie bissig, aber das ist nicht beabsichtigt; ich weiß nur nicht, wie ich es anders formulieren soll. sorry.)

lg, keksi
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Admin am Do 11 Dez 2008, 22:24

Hallo Keksi,

nein, es würde rein gar nichts bringen, wenn du eine Straftat begehen würdest. Dadurch verändert sich ja nicht deine Person. In erster Linie ist die Person, die dahinter steckt, entscheidend. Sich nur allein auf die Tat zu richten, wäre dann doch etwas abwegig.

Grüße

Admin
avatar
Admin

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.09.08
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Do 11 Dez 2008, 23:15

vielen Dank für Deine Antwort.

Vor ein paar Tagen war hab ich ein sehr interessantes Buch gefunden. Es heißt : "DER LUZIFER-EFFEKT" von Philip Zimbardo. Der Untertitel des Buches ist: "Die Macht der Umstände und die Psychologie des Bösen."
(Philip Zimbardo ist der Typ, der das Stanford Prison Experiment erdacht hat).
Er stellt ein paar hochinteressante Thesen in seinem Buch auf:
1. dass das Böse alle Menschen fasziniert
2. dass wir alle dazu fähig sind, sehr Böses zu tun (also z.B. jemanden umzubringen), weil die Ursachen für Verhaltensweisen (des Menschen) nicht dispositionell (also durch seine angeborene Veranlagung/ seinen Charakter) bedingt sind, sondern situativ (durch die spezifische Situation, in der der Mensch sich jeweils befindet) und systemisch (durch das politische, kulturelle, religiöse "System", in der der Mensch sich jeweils befindet) bedingt sind.

Was meint ihr dazu?

lg, keksi

p.s. was is eigentlich mit dem GLF los?!?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Admin am Fr 12 Dez 2008, 14:14

Hallo Keksi,

ich denke da ist schon was Wahres dran.

Ps: Was mit dem GLF los ist, weis ich nicht, da ich schon länger nicht mehr dort bin.

Admin
avatar
Admin

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.09.08
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Do 22 Jan 2009, 15:44

also ich stell jetzt einfach mal die these auf, dass wir alle ein bisschen hybristophil sind:
es gibt ja die sog. "faszination des bösen" und die ist weitverbreitet: früher wurden die "sklaven" den löwen zum fraß vorgeworfen, dann wurden die "ungläubigen" durch die kreuzritter ausgeräuchert, dann wurden die "wilden" mit feuer und schwert "zivilisiert", die "hexen" verbrannt, die juden vergast und heute gibt es entsprechende filme, you tube filmchen über exekutionen, ausführliche "berichterstattung" über genozide, folter, mord usw. Es gibt den Boxkampf usw.


Besonders faszinierend scheint das Böse in Verbindung mit Macht zu sein.

Nur wir geben uns immer der Illusion hin "uns wird es schon nicht treffen."

Dass wir uns da nicht täuschen...
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gast am Do 22 Jan 2009, 20:50

... was meint ihr dazu?
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Admin am Do 22 Jan 2009, 21:36

Hallo Keksi,

ich würde mal behaupten, das fast alle hybristophilen Menschen devot sind. Weil in einem Punkt muss ich dir Recht geben, Macht ist in anderer Hinsicht nichts weiter als Dominanz.

Grüße Admin
avatar
Admin

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.09.08
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  keksi am Do 18 Dez 2014, 02:27

hi´... ich bins mal wieder... nach langer langer zeit...

wie geht es Dir, stewy?

glg

keksi

keksi

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 18.12.14

Nach oben Nach unten

Re: Hallo keksi!?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten