Fall Christoph G.: Duldete Vater Missbrauch?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fall Christoph G.: Duldete Vater Missbrauch?

Beitrag  Admin am Do 11 März 2010, 18:56

Neue Erkenntnisse im Prozess gegen Christoph G.:

...Indes weitet sich der Missbrauchs-Skandal aus.

Denn seit vergangener Woche muss sich auch G.s Freund Christian S. vor dem Koblenzer Landgericht wegen Kindes-Missbrauchs verantworten. Der Vater von G.s mutmaßlichen Hauptopfern, die Zwillinge aus dem Kreis Vulkaneifel, soll selbst seine Stieftochter jahrelang zum Sex gezwungen haben.
Eine Frage im Prozess gegen Christoph G. blieb bis jetzt unbeantwortet: Hat der Vater der Zwillinge nicht nur vom Missbrauch an seinen Söhnen gewusst, sondern ihn auch geduldet? Die Hinweise verdichten sich, die konkreten Aussagen fehlen. Gleich zweimal betrat Christian S. vergangene Woche einen Gerichtssaal. Einmal in Koblenz. Dort saß er selbst auf der Anklagebank. Ein weiteres Mal in Trier. Hier war er als Zeuge im Prozess gegen G. geladen. Eines hatten beide Verhandlungen gemeinsam: Christian S. hüllte sich in Schweigen. Albrecht Keimburg, Vorsitzender Richter in Trier, brachte es auf den Punkt: In den beiden Prozessen würden Zusammenhänge hergestellt, „die wir nur vermuten können“, so Keimburg. ...

I love you Die Verhandlung wird am 12. März, um 9 Uhr, fortgesetzt.

http://www.eifellive.de/index.php?id=39&doc=25794
--------------------------------------------------
Admin
avatar
Admin

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 03.09.08
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten